Geräteturnen im TVI

Von klein an schafft das Turnen die körperlichen und koordinativen Voraussetzungen zur Durchführung aller Sportarten und bietet somit hervorragende Möglichkeiten für die gesunde Entwicklung unserer Kinder und Jugendlichen.

Turnen macht Spaß und bedeutet sinnvolle Freizeitgestaltung, Prägung wertvoller Körper- und Charaktereigenschaften. Mut, Bewegungsgefühl, Beharrlichkeit und Disziplin sind Grundbestand des Turnens.

Das männliche Geräteturnen im TVI gliedert sich in drei Bereiche:
Wir wollen Kinder „stark machen, denn Turnen ist was für kleine Leute“. Erste Erfahrungen im Turnen sammeln die 6-9Jahre alten Schüler in den Bereichen Motorik, Kraft und Beweglichkeit bei Marten Moore in der Talentfindungsgruppe.

Fortgeschrittene Schüler und Jugendliche ab 10 Jahren trainieren an den verschiedenen Geräten Boden, Pauschenpferd, Ringe, Sprung, Barren und Reck unter fachlicher Anleitung von Matthias Mismahl 2-3 mal die Woche, um ihre Fertigkeiten auszubauen. Neben dem leistungssportlichen Aspekt steht ein präventiver Gedanke was Motivation und Gesundheit angeht.

Die Leistungsturner der ersten und zweiten Mannschaft turnen auf Landes- und Deutscher Ebene. Unter Anleitung von Stützpunkttrainer Bruno Piplies und Trainer Matthias Mismahl wird versucht ein national anspruchsvolles Niveau zu erreichen. Dafür sind schon 4-5 Trainingseinheiten von 2-4 Stunden notwendig.

Die Geräte

  • Am Boden werden akrobatische Elemente wie Überschlag und Salti, Kraft- und Halteelemente verlangt.
  • Das moderne Pauschenpferd-Turnen besteht aus Kreisflanken mit und ohne Transport über das Pferd, Spindeln, Wendeschwüngen und Spreizschwüngen.
  • An den Ringen dominieren Kraft und Halt. Es werden aber auch verschiedene Schwünge durch oder in den Handstand gefordert.
  • Der Sprung ist durch seine Dynamik und Schnelligkeit gekennzeichnet.
  • Besonders vielfältige Möglichkeiten bietet das Barrenturnen. Schwünge über / unter Holmen, mit und ohne Drehungen, Flugelemente, all dies kennzeichnet eine heutige Barrenübung.
  • Das Reck in seiner Faszination aus Schwung- und Flugelementen ist nicht umsonst das Königsgerät der Turner.

Trainingszeiten:

Gerätturnen männlich Montag 17:00 – 18:30 Uhr Gymnastikhalle Isselhorst
Gerätturnen männlich Montag 18:30 – 20:30 Uhr Gymnastikhalle Isselhorst
Gerätturnen männlich Dienstag 18:00 – 20:00 Uhr Gymnastikhalle Isselhorst
Gerätturnen männlich Mittwoch 17:30 – 18:30 Uhr Gymnastikhalle Isselhorst
Gerätturnen männlich Mittwoch 18:30 – 21:00 Uhr Gymnastikhalle Isselhorst
Gerätturnen männlich Freitag 18:30 – 21:00 Uhr Gymnastikhalle Isselhorst

Kommentare sind geschlossen.